Archive for August, 2010


Kite-Surfing

…schon mal von Kite-Surfing gehört?

Alter Schwede die gehen ab! Zum Einstieg dieses Video

Ich bin schwer begeistert von dieser neuen Sportart! Ich habe das schon vor 5 Jahren auf Fuerteventura, übrigens die geilste Insel = Beweispics .

Die Kombination aus Sonne, Meer und Strand, sowie der Windnatur und dem Körpertraining sind der reinste Hammer. Nicht zu vergessen sind gefährliche Tricks und Moves, die auch die Mädels anheizen. hihi

Kite heißt übrigens Lenkdrachen.

Schätzungen gehen davon aus, dass ungefähr 500.000 Menschen dies Sportart betreiben. Das ist ein wahrer Boom. Und die Industrie ist von Anfang an dabei. Eine gute Anfängerausrüstung kostet um die 1000€. Nicht gerade billig für eine Sportart, aber dafür hält sie ja einige Zeit, wenn  man keien Unfälle baut ;).

Der zweite Kostenfaktor sind die Orte an denen man Kitesurfen kann. Richtig gute Bedingungen sind weit von uns weg, aber als Anfänger braucht man nicht gerade Stürme und meterhoche Wellen. Schöne Ausgangsbedingungen bekommt man günstig an der Ostsee. Besonders Polen ist gut und günstig, der Ort Swinemünde ist zu empfehlen. Eine sehr breiter Strand und Spitzenhotels. Im Sommer immer tolle Bedingungen und schmackhafter billiger Fisch.

Wenn man das Geld hat sind aber nur die Kanaren zu empfehlen! Sie haben mitunter die besten Kiteschulen auf der Welt.

Ich werde mich wahrscheinlich noch dieses Jahr an diesem Sport versuchen, stelle dann die lustigen Bilder rein. Versprochen 😉

Advertisements

In letzter Zeit verspüre ich immer den Wunsch ins Kino zu gehen. Das Feeling dort ist doch ganz anders, als wenn man öde vor dem Fernseher sitzt. Es sei denn, man besitzt eine Heimkino-Anlage wie mein Schwager! Die ist der absolute Wahnsinn. Überall im Wohnzimmer sind Boxen verteilt (natürlich nicht sichtbar), darunter ein großer Sub-Woofer, der zusätlich ordentlich Bässe bringt. Dazu gibt es einen großen Flachbildschirm-Fernseher mit DVD-Player. Der spielt natürlich auch Blue-Ray und ordentlich Musik kann man damit selbstverständlich auch hören. Somit könnte man also auch getrost eine dicke Party schmeißen und würde sich dabei wahrscheinlich fühlen, als stände man mitten in einem Club – jedenfalls vom Sound.

Die Bilder auf dem Fernseher sind gestochen scharf! Letztens habe ich eine Urlaubs-DVD mit Bildern meiner neuen Kamera mitgebracht, deren Qualität ebenfalls spitze ist. Doch da die Auflösung auf dem Fernseher noch höher ist, konnten meine Bilder nicht mithalten und die Auflösung war nicht mehr perfekt. Schaut man sich jedoch eine DVD, am besten noch in Blue-Ray, an, dann kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Es ist so, als wäre man Teil des Films. Durch den Sound hört man jede kleine Bewegung, durch die Bildqualität sieht man jede einzelne Blattfaser, jede einzelne Hautpore. Ich rechne damit, dass in zwei Jahren der Großteil der Haushalte einen 3D-Fernseher besitzt und ich glaube, das würde dan fast den Rahmen sprengen. Damit hat das Kino fast ausgediehnt. Es wird ja viel bequemer sich bei solch einer Anlage einfach vor die Röhre zu setzen – sein eigenes kleines Kino für zuhaus. Auf die aktuellesten Kinostreifen muss man dann natürlich einige Zeit warten. Aber vielleicht kann man diese Filme in ferner Zukunft für ein bisschen mehr Geld direkt zuhaus auf dem Fernseher sehen. Kino adé!