…schon mal von Kite-Surfing gehört?

Alter Schwede die gehen ab! Zum Einstieg dieses Video

Ich bin schwer begeistert von dieser neuen Sportart! Ich habe das schon vor 5 Jahren auf Fuerteventura, übrigens die geilste Insel = Beweispics .

Die Kombination aus Sonne, Meer und Strand, sowie der Windnatur und dem Körpertraining sind der reinste Hammer. Nicht zu vergessen sind gefährliche Tricks und Moves, die auch die Mädels anheizen. hihi

Kite heißt übrigens Lenkdrachen.

Schätzungen gehen davon aus, dass ungefähr 500.000 Menschen dies Sportart betreiben. Das ist ein wahrer Boom. Und die Industrie ist von Anfang an dabei. Eine gute Anfängerausrüstung kostet um die 1000€. Nicht gerade billig für eine Sportart, aber dafür hält sie ja einige Zeit, wenn  man keien Unfälle baut ;).

Der zweite Kostenfaktor sind die Orte an denen man Kitesurfen kann. Richtig gute Bedingungen sind weit von uns weg, aber als Anfänger braucht man nicht gerade Stürme und meterhoche Wellen. Schöne Ausgangsbedingungen bekommt man günstig an der Ostsee. Besonders Polen ist gut und günstig, der Ort Swinemünde ist zu empfehlen. Eine sehr breiter Strand und Spitzenhotels. Im Sommer immer tolle Bedingungen und schmackhafter billiger Fisch.

Wenn man das Geld hat sind aber nur die Kanaren zu empfehlen! Sie haben mitunter die besten Kiteschulen auf der Welt.

Ich werde mich wahrscheinlich noch dieses Jahr an diesem Sport versuchen, stelle dann die lustigen Bilder rein. Versprochen 😉

Advertisements